Versicherungsschutz

Optimalen Schutz gegen folgende Gefahren bietet Ihnen die Hausrat-versicherung: Feuer, Leitungswasser, Sturm (einschließlich Hagel), Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Einzeln sind diese Gefahren nicht versicherbar.

Alle Gegenstände im privaten Haushalt sind in der Hausratversicherung versichert, die zur Einrichtung gehören, zum Verbrauch oder Gebrauch dienen. Hier ein paar Beispiele: Möbel, Teppiche, Bilder, Lampen, Küchengeräte, Unterhaltungselektronik, Bücher, Computer, CDs, Musikinstrumente, Gardinen, Spielsachen, Bekleidung, Freizeit-, Sport- und Campingausrüstungen (auch Schlauchboote oder Kanus), Lebensmittelvorräte (auch Spirituosen und Wein), Gartengeräte (z.B.: Laubsauger), Werkzeuge usw.

 

 

In der Hausratversicherung sind auch Ihre Haustiere wie Hunde, Katzen oder Fische versichert. Weiterhin sind zum Hausrat auch privat genutzte Antennenanlagen (Amateurfunk- und Rundfunkantennen) sowie Markisen versichert. Gegenstände, die ein Versicherter in seiner Wohnung installiert hat, wie beispielsweise eine Einbauküche oder eine Duschkabine sind ebenfalls versichert.

In der Hausratversicherung gelten für Wertgegenstände besondere Entschädigungsgrenzen. Zu den Wertgegenständen in der Hausrat-versicherung zählen Schmuck, Bargeld, Sparbücher, Wertpapiere, Münzen, Edelsteine, Briefmarken, Gegenstände aus Gold oder Platin, Pelze, Kunstgegenstände und Antiquitäten.

Der Versicherungsschutz der Hausratversicherung gilt natürlich rund um die Uhr und auch wenn man mal nicht zu Hause ist, erlischt trotzdem nicht der Versicherungsschutz.